VHS-Exkursion Zeche Zollverein

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Glück auf – gemeinsam auf den Spuren der Geschichte des Bergbaus

VHS-Exkursion mit Besuch der Ausstellung auf der Zeche Zollverein / 200 Jahre Geschichte

Auf eine Reise ins „Zeitalter der Kohle“ begaben sich die Teilnehmenden einer VHS-Exkursion nach Essen: Gemeinsam mit VHS-Studienleiterin Sandra Hilse besuchte die Gruppe bei strahlendem Sonnenschein die gleichnamige Ausstellung auf dem Welterbe-Gelände der Zeche Zollverein. Nach einer Fahrt mit der Standseilbahn gelangten die Teilnehmer in den ehemaligen Kohlenspeicher und in die Mischanlage der Kokerei, wo sie auf verschiedenen Ebenen die Geschichte der Kohleförderung in Deutschland und Europa bis heute nachvollzogen. Die einzigartige und spektakuläre Ausstellung behandelt die Zeit von 1750 bis heute und ist noch bis zum 11. Oktober 2018 zu sehen. Unmittelbar mit dem Ende der Ausstellung ist auch das Ende des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet verbunden, wenn mit der Schließung der Zeche Prosper Haniel endgültig „Schicht im Schacht“ ist.

www.zeitalterderkohle.de