Es ist wieder soweit: Das neue Programm der Volkshochschule Recklinghausen ist da und umfasst wieder rund 250 Veranstaltungen für die 2. Jahreshälfte in den Bereichen Politik, Kultur, Kreativität, Gesundheit, Sprachenbildung, IT und Medien, Kommunikation und Wirtschaft sowie Grundbildung.

Nach nunmehr zwei Jahren Weiterbildung in Pandemiezeiten startet die Volkshochschule optimistisch in den Herbst. „Wir haben erlebt, wie Teilnehmende und Dozierende unseren Präsenzbetrieb unter ständig angepassten Corona-Schutzmaßnahmen genossen haben und viele unserer Teilnehmenden können den Semesterstart nach der Sommerpause kaum erwarten. Wir setzen alles daran, auch im Herbst wieder unsere vielfältigen Veranstaltungen und Kurse durchzuführen.“ versichert VHS-Leiter Ansgar Kortenjann. „Wir stellen uns auf alles ein, das haben wir in den vergangenen zwei Jahren gelernt.“
Natürlich umfasst das VHS-Programm auch weiterhin interessante Online-Angebote, die sich während der Pandemie etabliert haben. Dazu gehören vor allem die  vielfältigen Online-Vorträge aus der Reihe vhs.wissen.live. Auch im Bereich Berufliche Bildung und Sprachen gibt es eine interessante Mischung aus Online- und Präsenzkursen sowie eine Reihe von Bildungsurlauben. Nach wie vor ist die VHS aufgrund der Renovierungsarbeiten im Willy-Brandt-Haus an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet aktiv. „Aber zum Jahresende ist der Rückzug geplant“, kündigt Ansgar Kortenjann an. „Das neue Programm enthält deshalb eine Baustellenreportage, die einen Vorgeschmack auf die Veränderungen am Gebäude liefert.“

Das Heft mit allen Kurs- und Veranstaltungsinformationen ist kostenlos an vielen Stellen in der Stadt erhältlich: VHS-Lernstandorte, Stadthäuser, Stadtbibliothek, Bürgerhaus Süd, Buchhandlungen und andere Institutionen.
Interessierte können sich ab dem 8. August 2022 persönlich und telefonisch in der Geschäftsstelle oder online für Kurse und Veranstaltungen anmelden.

Die Kurse starten am 5. September. Persönliche Beratungstermine, insbesondere im Bereich Sprachenbildung, können vorab mit den Studienleitungen vereinbart werden.

Kontakt:

Volkshochschule der Stadt Recklinghausen
02361/50-2000
vhs@recklinghausen.de
www.vhs-recklinghausen.de