Bürger*innen, die ein Faible für die niederländische Lebensart haben, aufgepasst: Die BRÜCKE, das städtische Institut für interkulturelle Begegnungen und Integration, bietet in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Recklinghausen ab Montag, 25. April, einen Sprachkurs Niederländisch an. Die Anmeldungen starten jetzt.


Das Highlight des Sprachkurses wird aber sicherlich die abschließende Sprachreise in Recklinghausens Partnerstadt Dordrecht in den Niederlanden sein, die voraussichtlich vom 23. bis 25. September stattfinden wird.

Das Ziel des Sprachkurses ist es, Neugierde zu wecken, die Niederlande und insbesondere die Partnerstadt in Südholland besser kennenzulernen. Der Sprachkurs richtet sich an interessierte Bürger*innen ab 18 Jahren ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen. Personen mit fortgeschrittenen Sprachkenntnissen können sich dennoch melden, um einen zweiten Kurs zu bilden.

Die Niederländisch-Lehrerin Kim Isabel Geißler wird mit den Teilnehmenden sowohl die Sprech- als auch die Lese-, Schreib- und Hörfertigkeiten trainieren. Das Programm ist abwechslungsreich und enthält auch Kurseinheiten zur niederländischen Landeskunde. Wünsche der Teilnehmer*innen können ebenfalls berücksichtigt werden.

Der Kurs beginnt am 25. April 2022 und findet jeweils montags von 18 bis 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der BRÜCKE, Willy-Brandt-Park 1, statt. Es wird mit dem Lehrbuch „Welkom! neu“ aus dem Klett-Verlag gearbeitet, ISBN: 978-3-12-528990-1, 29,99 Euro. Die Teilnehmenden erwerben das Lehrbuch selbstständig. Zusätzlich wird für den Kurs ein Entgelt von 75 Euro für die insgesamt 15 Einheiten erhoben. Die Kosten für die Sprachreise stehen zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest und hängen vom Programm und den Wünschen der Teilnehmenden ab.

Eine Anmeldung ist per E-Mail an stephanie.kusmierz(at)recklinghausen.de oder telefonisch unter 02361/50-2009 möglich.