Sport und Judentum - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Der Kurs ist nicht buchbar

Kursnr.
21B-1105
Beginn
Mo., 04.10.2021,
19:00 - 21:15 Uhr
Dauer
3 UE
Gebühr
0,00 €
"in diesem Jahr feiern wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.

Dabei wird im ganzen Land mit einer Vielzahl von Aktivitäten die lange und wechselvolle Geschichte des Judentums thematisiert und ihr enormer und bereichernder Beitrag zum kulturellen Leben in Deutschland präsentiert.

Wir unterstützen dieses Jubiläumsjahr 2021 und möchten damit ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz und gegen Antisemitismus setzen.

Wir freuen uns außerordentlich, Sie aus diesem Anlass zu einer Vortragsveranstaltung mit zwei renommierten Experten zum Thema "Sport und Judentum" einzuladen.

Es referieren:

Alon Meyer, Präsident von MAKKABI Deutschland, zum Thema: "Bedeutung des Sports im Judentum".

Professor Lorenz Peiffer, der aus seinem Buch (mit Moshe Zimmermann) über den in Recklinghausen aufgewachsenen Emanuel Schaffer lesen wird. Schaffer gilt als erfolgreichster Fußballnationaltrainer Israels. Er entkam nur knapp dem Holocaust und trug zur Annäherung Deutschlands und Israels bei.

Kursort

Rathaus, Großer Saal

45655 Recklinghausen

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

04.10.2021

Uhrzeit

19:00 - 21:15 Uhr

Ort

Rathaus, Großer Saal