Documenta fifteen Exkursion

Kursnr.
22B-2010
Beginn
Fr., 16.09.2022,
8:30 - 21:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
85,00 €
Mit der fünfzehnten Ausgabe der documenta steht Kassel seit dem 18. Juni wieder im Fokus der internationalen Öffentlichkeit. Seit 1955 gilt die Ausstellung weltweit als eine der bedeutendsten Messe für zeitgenössische Kunst. Alle fünf Jahre bringt sie internationale Künstler*innen, Kulturschaffende und Besucher*innen zusammen. Die documenta hat sich so zu einem Seismografen für die internationale zeitgenössische Kunst und ihre Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Themen entwickelt. In diesem Jahr kuratiert erstmalig ein Künstler*innenkollektiv die documenta. Die Gruppe stammt aus dem indonesischen Jakarta und realisiert gemeinschaftlich Ausstellungen, Festivals und andere Projekte. Dabei beruht ihre Arbeit auf einer ganzheitlichen sozialen, räumlichen und persönlichen Praxis, in der Werte wie Freundschaft, Solidarität und Gemeinschaft eine zentrale Bedeutung haben.
In der Ausstellungsbeschreibung heißt es: „So hat ruangrupa der documenta fifteen die Werte und Ideen von lumbung zugrunde gelegt – lumbung ist das indonesische Wort für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune, in der überschüssige Ernte zum Wohle der Gemeinschaft gelagert und kollektiv verteilt wird. In die gelebte Praxis übertragen heißt das für die documenta fifteen, dass Grundsätze wie Kollektivität, gemeinsamer Ressourcenaufbau und gerechte Verteilung ihren gesamten Prozess prägen. In diesem Sinne hat ruanrupa gemeinschaftsorientierte lokale und internationale Kollektive aus dem künstlerischen, gesellschaftlichen und politischen Umfeld eingeladen miteinander lumbung zu praktizieren. Gemeinsam formen die sogenannten lumbung member eine interdisziplinäre Plattform zeitgenössischer Kunst, die über die Ausstellung 2022 hinaus wirken soll.“

Die Volkshochschule Recklinghausen ermöglicht Interessierten, das internationale Kulturereignis zu erleben: Die Tagesfahrt umfasst neben An- und Abreise in einem Reisebus einen zweistündigen geführten Übersichtsrundgang. Anschließend haben die Teilnehmenden Gelegenheit, die verschiedenen Standorte der documenta je nach persönlichem Interesse und Kondition individuell zu erkunden. Vor Ort muss zusätzlich pro Person ein Tagesticket in Höhe von 27 Euro erworben werden, mit dem der gesamte öffentliche Personennahverkehr genutzt werden kann.

Bitte beachten Sie, dass der An- und Abmeldeschluss für diese Exkursion bereits für den 19. August terminiert ist, um Stornierungsgebühren zu vermeiden. Anmeldungen sind nach diesem Datum noch möglich, wenn die aufgrund der Anmeldezahl die Durchführung der Exkursion sichergestellt ist. Bei Abmeldungen nach dem 19.8. muss das Entgelt in voller Höhe berechnet werden.

Treffpunkt: Bürgerhaus Süd

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.