Tastschreiben: Sicher und einfach mit 10 Fingern schreiben (Erwachsene und Schüler*innen ab Klasse 8)

Kursnr.
24A-5151
Beginn
Sa., 04.05.2024,
09:00 - 14:15 Uhr
Dauer
2 Termine
Gebühr
54,00 €
Der Grundkurs Tastschreiben ist für alle gedacht, die ihre Schreibfertigkeiten verbessern möchten, sei es für Schule, Studium oder Beruf. In diesem Kurs werden die Grundlagen des Tastschreibens vermittelt, um Ihnen zu ermöglichen, schnell und präzise zu schreiben, ohne auf die Tastatur zu schauen.

Der Kurs beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Aspekte des Tastschreibens. Sie lernen die grundlegenden Techniken des Tastschreibens mit zehn Fingern kennen, darunter das Erlernen der Positionen der einzelnen Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen auf der Tastatur. Im Verlauf des Kurses werden Sie verschiedene Übungen absolvieren, um Ihre Fingerfertigkeit, Reaktionszeit und Hand-Augen-Koordination zu trainieren.

Sie werden lernen, wie Sie Ihre Tippgeschwindigkeit allmählich steigern können, indem Sie häufige Wörter, Sätze und Absätze eingeben. Darüber hinaus werden Sie auch lernen, wie Sie die verschiedenen Funktionen der Tastatur effizient nutzen, wie beispielsweise Groß- und Kleinschreibung, Textformatierung und Sonderzeichen.
Am Ende des Grundkurses Tastschreiben werden Sie in der Lage sein, mit einer angemessenen Geschwindigkeit und Genauigkeit zu schreiben, ohne dabei auf die Tastatur zu schauen

Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse sind erforderlich. Der Kurs richtet sich an Anfänger*innen und Personen, die ihre Tippfertigkeiten verbessern möchten. Zielgruppe sind Erwachsene sowie an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8.

Im Entgelt ist ein Fachbuch enthalten.  

Entgeltstaffelung:
ab 9 TN: 54,00 €
7 - 8 TN: 64,00 €
5 - 6 TN: 82,00 €

Anmeldung bis zum 26.April.

Kursort

IT-Schulungsraum R. 01.03
Herzogswall 17
45657 Recklinghausen

Kurstermine

Anzahl: 2
Datum

04.05.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:15 Uhr

Ort

Herzogswall 17, Willy-Brandt-Haus R. 01.03

Datum

05.05.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:15 Uhr

Ort

Herzogswall 17, Willy-Brandt-Haus R. 01.03