Enkeltrick und Co: Auf welche Betrugsmaschen Senioren achten sollten. Vortrag in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Recklinghausen

Kursnr.
24A-5302
Beginn
Do., 21.03.2024,
17:00 - 18:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
0,00 €
Jeder Mensch kann das Opfer einer Betrugsmasche werden, doch vor allem ältere Menschen sind ein beliebtes Ziel der Kriminellen. Das (Er-)Kennen der Maschen und Tricks dieser Tätergruppen, ein umsichtiges Handeln und eine schnelle Reaktion sind daher wichtige Faktoren, um nicht Opfer solcher Straftäter zu werden.

In diesem Vortrag informiert Kriminalhauptkommissar Christian Peuker vom Polizeipräsidium über Taschen- und Trickdiebstahl, den Enkeltrick, „Der Unbekannte an der Wohnungstür“, „Der falsche Polizeibeamte“ sowie Schockanrufe und den WhatsApp-Trick. In einer Diskussionsrunde können persönliche Fragen geklärt werden.

Dieser Vortrag finden in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Recklinghausen statt und richtet sich an älterer Menschen sowie deren Angehörigen.

Eine Anmeldung ist bis zum 18. März erforderlich.

Kursort

Multifunktionsraum R. 0.20
Herzogswall 17
45657 Recklinghausen

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

21.03.2024

Uhrzeit

17:00 - 18:30 Uhr

Ort

Herzogswall 17, Willy-Brandt-Haus R. 0.20