Bruno Preisendörfer: Als Deutschland erstmals einig wurde. Reise in die Bismarckzeit

Kursnr.
21B-1004
Beginn
Di., 16.11.2021,
19:30 - 22:00 Uhr
Dauer
3,00
Gebühr
8,00 €
Als sich Wilhelm I. - von Bismarck dazu gedrängt - 1871 zum Kaiser krönen ließ, war "sein" Berlin noch »die einzige europäische Großstadt, in welcher wir tagtäglich an den Ufern stinkender Rinnsteine wandeln« - eine Kanalisation gab es nämlich nicht. Als Bismarck 20 Jahre später ging, waren 144 Kilometer an Kanälen gebaut und 584 Kilometer an Rohrleitungen verlegt. Was das für die Nasen der Bewohner und die Bewegungsfreiheit des Verkehrs bedeutete und mit welch unglaublicher Geschwindigkeit ausende Kilometer Eisenbahnlinien, Strom- und Telegraphenleitungen verlegt und Fabriken gebaut wurden, das beschreibt der Publizist und erfolgreiche Schriftsteller Bruno Preisendörfer in seinem neuen Buch. Im Rahmen einer Lesung nimmt er uns mit auf eine Reise in die Bismarckzeit, spaziert mit uns durch die Berliner Wilhelmstraße, lässt uns Haus für Haus ihre Bewohner kennenlernen und Cafés, Ateliers und Tanzpaläste genauso wie Fabriken, Amtsstuben und Hinterhöfe besuchen.

Kursort

Stadtbibliothek
Augustinessenstr. 3
45657 Recklinghausen

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

16.11.2021

Uhrzeit

19:30 - 22:00 Uhr

Ort

Augustinessenstr. 3, Stadtbibliothek